https://www.i-web.ch/de/aktuelles/neuigkeiten/welcome.php?action=showinfo&info_id=24444&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
27.05.2020 18:19:38


Switch bleibt Registerbetreiberin für .ch

Die künftige Registerbetreiberin für die Landesdomain .ch heisst SWITCH, also gleich wie die bisherige Betreiberin. Ihr Angebot habe in der öffentlichen Ausschreibung am meisten überzeugt, schreibt das BAKOM.

Rund um die Top-Level-Domain .ch, auch als Landesdomain bezeichnet, hat sich in jüngster Zeit einiges geändert:

Switch gab Registrar-Funktion ab


Die Stiftung Switch war für die schweizerische Landesdomain .ch bis 2015 sowohl technische Registerbetreiberin (Registry) als auch Vermarktungsorganisation (Registrarin). Die neue Verordnung über die Internet-Domains (VID), die 2015 in Kraft trat, setzte dieser Situation ein Ende:

Die neue VID schreibt für die Vermarktung der Domains des Bundes und für den technischen Registerbetrieb eine Rollentrennung vor. Switch musste die Rolle der Vermarktungsorganisation für die Landesdomain .ch deshalb 2015 abgeben. Seither gibt es zahlreiche verschiedene Registrare für .ch

Registry-Funktion ausgeschrieben


Auch die Funktion von Switch als Registerbetreiberin (Registry) für die Landesdomain war gemäss der neuen VID nicht mehr gesichert. Das Bundesamt für Kommunikation musste diese Aufgabe öffentlich ausschreiben. Das hat sie im April 2016 getan.

SWITCH bleibt Registry


Im öffentlichen Ausschreibungsverfahren für die Registry-Funktion für die Domain .c hat sich nun aber, wie das BAKOM mitteilt, das Angebot der SWITCH gegenüber denjenigen der Mitbewerber durchgesetzt. „Ihr Angebot hob sich durch ein ausgezeichnetes Konzept zur Bekämpfung der Cyberkriminalität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von den übrigen Offerten ab“, schreibt das BAKOM.

Domain-Kunden nicht direkt betroffen


Die Registerbetreiberin einer Top-Level-Domain verwaltet die Datenbank der Domain-Namen und gewährleistet die elektronische Verknüpfung mit dem weltweiten Domain-Namen-System DNS. Zudem ist sie für die technische Zuteilung des Nutzungsrechts für Internetadressen innerhalb der Top-Level-Domain zuständig. Administrativ sind jedoch die Registrare Ansprechpartner für die Domain-Kunden. Der Vergabe-Entscheid des BAKOM hat deshalb keine direkten Auswirkungen auf die Domain-Kunden.


Weitere Informationen:
Bundesamt für Kommunikation: Verwaltung der Internet-Domain ".ch" – Switch gewinnt Ausschreibung
Bundesrat: Verordnung über die Internet-Domains (VID)

Datum der Neuigkeit 2. Sept. 2016

Diesen Eintrag anschauen bei Link zu Twitter

  zur Übersicht